Was ist besser DLP oder LCD?

DLP oder LCD beamer

 Die Art und Weise macht die Entscheidung

 

DLP oder LCD? Auch bei der Entscheidung, ob DLP oder LCD bedarf es an Hintergrundwissen.

Bei der Auswahl des Beamers stehen nicht nur die diversen Spezifikationen im Vordergrund, denn häufig sind diese schlussendlich nicht entscheidend.

Dennoch sind wir überzeugt, dass das Hauptkriterium der Einsatzbereich sein sollte, egal ob in Meetings oder zuhause.

Darum sollte man sich bei dieser Frage, DLP oder LCD, immer bewusst sein wo und wie man den Projektor nutzen wird.


DLP

Die DLP Technologie (Digital Light Processing) ist grundsätzlich eine Projektionstechnik, dass will heissen wie das Licht von der „Beamerlampe“ auf die Leinwand kommt.

 

Das Herzstück dieser Technik, das Bauteil, das die rechteckige Anordnung (Matrix) von Spiegeln und deren Ansteuerungstechnik enthält, wird als DMD – Digital Micromirror Device (zu deutsch etwa „Digitale Microspiegel Einheit“) bezeichnet.

 

Der Kern dieser Technologie ist das DMD (Digital Micromirror Device), dies enthält eine Matrix (Rastermuster) von Spiegeln und deren Mechanismen.

Die DLP-Technologie hat sich im Grundsatz nicht grossartig verändert.

Jedoch wurden die Einzelteile günstiger und erschwinglicher und so kann sich heute wirklich jeder einen DLP-Projektor zu angemessenem Preis kaufen.

 

Häufig wird davon gesprochen, dass das DLP keine gute Farbtreue mit sich bringt.

Zum Glück von tausenden Kunden ist diese Aussage komplett überholt durch die neuen Fortschritte auf dem Gebiet der Farbtreue.

Heimkino Filmrolle modernerDiese DLP Technologie ermöglicht üblicherweise sehr hohe Kontraste und tiefe Schwarzwerte, darum sind sie gerade im Heimkino oder an der Gaming-Konsole gerne gesehen.

So werden auch viele 3D-DLP-Beamer geschaffen, um von diesen klaren Vorteilen etwas herauszuziehen.

 

Auch die üblicherweise starke Reaktionszeit spricht gerade für die Wiedergabe von sehr actionreichen Filmszenen, oder für den Gaming-Liebhaber.

 

Aus diesen diversen Gründen ist DLP, die wahrscheinlich am weitesten verbreitete Technologie auf dem Markt.

Darum greifen auch grosse Marken wie BenQ und Acer gerne auf das DLP des US-Unternehmens Texas Instruments zurück.

So spricht das DLP vermehrt alle Zielgruppen an, ob Geschäftskunden, Gamer oder Filmbegeisterte.



 

Kurzfassung DLP 

  • Hohe Kontraste
  • Tiefes Schwarz

  • niedrige Preise für starke Technologie
  • Viele 3D-Beamer

  • weit verbreitet, grosses Sortiment
  • Meist für fast jeden Nutzungsbere

  • Keine Zwischenbildberechnung
  • Mangelnde Schärfe